Weihnachtspause:   + + +  TSV beim NTB-Pilotprojekt dabei:   + + +  Basketball für Jungen und Mädchen:   + + +  Trikotsatz von Osnatel:   + + +  Abschluss des Herbstkurses "Integration erFAHREN":   + + +  1. Platz in Dortmund:   + + +  Aktuelle Situation des TSV:   + + + 
Abteilungsleitung


01.11.2017 Aktuelles

Abschluss des Herbstkurses "Integration erFAHREN"

Am 24. Oktober endete der aktuelle Kurs des Gemeinschaftsprojektes "Integration erFAHREN". Elf Wochen zuvor - mitten im Hochsommer - war der Kurs mit 16 Teilnehmerinnen gestartet.


Die anfängliche Unsicherheit wich schnell Spaß und Ehrgeiz bei den ersten, erfolgreichen Fahrversuchen. Schon bald konnten die Teilnehmerinnen schwungvoll ihre Runden auf dem Schulhof drehen und so kamen gezielte Übungen dazu, um sicheres, punktgenaues Bremsen zu üben und zu lernen, mit einem Arm die Richtung anzuzeigen. Geschicklichkeit war beim speziellen Parcourstraining gefragt, dass Ende September in Kooperation mit dem Präventionsteam der Polizeiinspektion Osnabrück durchgeführt wurde. In zwei Theorieschulungen wurden zudem die wichtigsten Verkehrsregeln und wesentliche Grundlagen zum sicheren Radfahren im Straßenverkehr vermittelt. Das Gelernte konnten die Frauen dann bei ersten Übungsfahrten in verkehrsberuhigten Bereichen im Rosenplatzquartier anwenden. Drei von ihnen machten so gute Fortschritte, dass sie sich in Begleitung der Projekthelferinnen schließlich auch in den ins echte Verkehrsgeschehen wagen durften.

 

Als dann am 24. Oktober die Abschlussprüfung bevorstand, waren die Frauen trotz der guten Vorbereitung sichtlich aufgeregt. Frau Hesse und Herr Block vom Präventionsteam der Polizeiinspektion Osnabrück testeten zunächst ausführlich die Theoriekenntnisse aller Teilnehmerinnen. Fast durchgängig schafften die Frauen die Theorieprüfung mit null Fehlerpunkten - ein wirklich beeindruckendes Ergebnis! Drei Teilnehmerinnen absolvierten im Anschluss auch die Praxisprüfung im Straßenverkehr und bestanden diese trotz herbstlicher Wetterverhältnisse mit Bravour. Ausgezeichnet mit Radwanderkarten für die Region Osnabrück und einem Gutschein für einen eigenen Fahrradhelm können die drei nun in Zukunft auf zwei Rädern voll durchstarten. Die anderen Teilnehmerinnen werden im nächsten Kurs noch weiter üben, um die nötige Sicherheit für das Fahren im Straßenverkehr zu erlangen. Alle durften aber schon jetzt stolz eine Urkunde entgegen nehmen, die ihnen den individuellen Lernerfolg bescheinigt. Am Ende konnten die Teilnehmerinnen und Helferinnen aus dem Projektteam den Nachmittag noch bei ein paar Snacks und Getränken ausklingen lassen und gemeinsam den Kursabschluss feiern.

 

Eine Teilnehmerin schrieb im Nachhinein ein sehr nettes Feedback: "Vielen vielen Dank. Es war eine Freude euch alle kennen zu lernen. Es hat Spaß gemacht, es war toll organisiert, große Leistung und viel Energie, Kraft und Liebe, [die] in diesem Projekt [stecken], einfach toll." Die glücklichen Gesichter auf unserem Gruppenfoto sprechen auf jeden Fall dafür, dass es allen viel Spaß gemacht hat.

 

(Foto: Sonja Mühlenbäumer)

 















 

Anzeigen