2. Platz beim Schlosspokal in Bad Iburg:   + + +  TSV-Sommerfest am 20. August:   + + +  "Integration erFAHREN" - noch Plätze frei:   + + +  Cricket: Testspiele gegen VfB Oldenburg:   + + + 
Schachprobleme und Gewinnstudien


Definition Schachproblem und Gewinnstudien

 

In einem Schachproblem setzt Weiß in einer bestimmten Anzahl von Zügen Schwarz matt. Weiß führt dabei jeweils den stärksten Zug aus, um Schwarz so schnell wie möglich mattzusetzen. Ebenso führt Schwarz die stärksten Züge zur Verteidigung aus, um das Matt so lange wie möglich hinauszuzögern. In einem Schachproblem wird immer Schwarz mattgesetzt und Weiß beginnt als erster zu ziehen. Die Schwierigkeit, ein korrektes Schachproblem zu entwerfen, besteht darin, mehrere Mattführungen bei der gleichen Anzahl von Zügen zu vermeiden. Das heißt ein Schachproblem ist nur dann korrekt, wenn auf den jeweils allerletzten Zug von Schwarz im gesamten Schachproblem Weiß nur mit einem Zug mattsetzt.

 

Bei einer Gewinnstellung hingegen muss Weiß die stärksten Züge finden, um eine Stellung zum Gewinn zu führen, wobei Schwarz mit den stärksten Antwortzügen so lange wie möglich sich zu verteidigen versucht.

 

 

 

 

Problem Nr. 10

Christina Brockschmidt, Wolfgang Pieper (TSV), Georg Niestroj, Nachdruck NOZ, Datum unbekannt (Problem Nr. 1185)

 

Weiß am Zug setzt in 1 Zug matt! Wie viele Lösungen gibt es?

 

a) 22

b) 17

c) 19

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Problem Nr. 9

Ansgar Holtkamp (ehemals TSV), Nachdruck NOZ vom 24.11.2001 (Problem Nr. 1180)

 

Weiß am Zug setzt in 3 Zügen matt!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Problem Nr. 8

Ansgar Holtkamp (ehemals TSV) & Wolfgang Pieper (TSV), Nachdruck NOZ, vermutlich aus Jahr 2002 (Problem Nr. 1229)

 

Weiß am Zug setzt in 3 Zügen matt!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Problem Nr. 7

André Wichmann (TSV) & Thorsten Weist (SV Hellern), Nachdruck NOZ vom 31.05.2003 (Problem Nr. 1259)

 

Weiß am Zug gewinnt!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Problem Nr. 6

 

André Wichmann (TSV), Nachdruck NOZ vom 01.04.2006 (Problem Nr. 1407)

Weiß am Zug setzt in 11 Zügen matt!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Problem Nr. 5

 

André Wichmann (TSV), Nachdruck NOZ vom 07.10.2000 (Problem Nr. 1121)

Weiß am Zug setzt in 3 Zügen matt!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Problem Nr. 4

 

Frederic-Aaron Capron (ehemals TSV), Nachdruck NOZ vom 14.01.2006 (Problem Nr. 1396)

 

Weiß am Zug setzt in 2 Zügen matt!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Problem Nr. 3

 

Wolfgang Pieper (TSV), Nachdruck Deutsche Schachzeitung April 1990

Weiß am Zug setzt in 3 Zügen matt!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Problem Nr. 2

 

Niels Hellwig (TSV), Lara Bökamp (ehemals TSV) & Wolfgang Pieper (TSV), Nachdruck NOZ 12.04.2003 (Problem Nr. 1252)

 

Matt in einem Zug!? Ist Weiß am Zug?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Problem Nr. 1

 

Marc Selker (Stammgast des TSV) Nachdruck NOZ vom 20.06.1998 (Problem Nr. 1001)

Weiß am Zug gewinnt!

 

 

 

 

Stand: 20-02-2010

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 














 

Anzeigen